....;Sunflower;....

Eifersucht

Erschüttert gehst du fort,
bleibst nicht lange an einem Ort.
Verraten fühlst du dich, verloren,
wärst am liebsten nie geboren.

Allein ziehst du nun verletzt umher,
um zu entdecken, dass es gibt nichts mehr.
Nichts vertreibt die Angst und die Trauer,
dachtest du für jene Dauer.

Sie hat dir einen Traum geschenkt,
dich mit Freude abgelenkt.
Für immer dachtest du bleibt sie da,
doch es ist nichts mehr so, wie es war.

Eines musst du dir eingestehen,
es war falsch einen Mord zu begehen.
Aus Eifersucht wächst nur schlechtes,
all' diese Gefühle sind nichts echtes.

Main

Home
Über den Autor
Kontakt
Archiv
Gästebuch

Poetry

Eifersucht
Krieg gewinnt - Frieden verliert
Hexenverbrennung
Songtext

Links

Gratis bloggen bei
myblog.de